Die gute alte Rollkur!

Was ist denn überhaupt eine Rollkur?
Wie der Name schon sagt kommt man ganz schön ins rollen..
Die Rollkur ist für Menschen geeignet die Magen-Probleme haben. Gerade bei immer wieder auftretenden Magenschmerzen ist das sehr hilfreich.

Magen
Quelle: Google

 

Eine Rollkur funktioniert folgender Maßen:
Hier für benötigt man einen sehr guten Kamillentee, den bekommt man nur in der Apotheke!
Und noch Kamillosan, dies ist ein sehr konzentrierter Kamillenextrakt. Dieser enthält wirksame Inhaltsstoffe die der Tee nicht enthält.
Nun kocht man sich eine Tasse Kamillentee und gibt ein Teelöffel Kamillosan-Extrakt dazu.
Die Tasse natürlich ganz austrinken..

Jetzt zum rollen..
Eine richtige Rollkur dauert immer 1 Stunde.. IMMER
Also immer schön Zeit lassen. Nach dem die Tasse ausgetrunken ist, legt man sich zuerst auf den Rücken. Nach 15 Minuten dreht man sich auf die Seite, nach weiteren 15 Minuten auf den Bauch. Die letzen 15 Minuten dreht man sich auf die andere Seite.

Durch das 15 minütige Lage wird die Magenschleimhaut mit Kamillenextrakt benetzt.

Kamille wirkt schmerzstillend, krampflösend und entzündungshemmend.
Schütz vor allem die Magenschleimhaut.

Eine Rollkur hat quasi nur Vorteile, bis auf die Zeit die investiert werden muss, aber für seine Gesundheit macht man das sowas natürlich. 😉

Also die Rollkur ist auf jeden Fall einen Versuch wert. Speziell bei Magenschleimhautentzündungen, krampfhaften Magenschmerzen, chronischen Magenbeschwerden.
Die Rollkur kann jede Woche wiederholt werden.

 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s