Artischocke

 Wir kennen sie in Öl eingelegt – auf der Pizza – oder als Antipasti. Aber auch in der Artischocke steckt mehr Wirkung als man denkt! 

Vor allem wird die Artischocke bei dyspeptischen Beschwerden eingesetzt – besonders bei funktionellen Störungen des ableitenden Gallensystems.

Die Wirkungen der Artischockenblätter

  • Anregung der Speichelsekretion
  • Anregung der Magensaftsekretion
  • Verdauungsfördernd
  • Cholesterinspiegelsenkend
  • Hepatoprotektiv

Vorsicht! Bei Cholestase (Gallenstau) und bei der zusätzlichen Einnahme von Antikoagulantien wie z.B. Marcumar.

Um die Wirkung der Artischocke zu haben, sollte auf jeden Fall ein Fertigarzneimittel mit hoher Qualität eingenommen werden. Hier gibt es viele Möglichkeiten, z.B. Hepar-SL.

Das sind Artischocken Pflanzen auf der Insel Mallorca. Vielen Dank Lena, dass du mir die Bilder geschickt hast.

3 Gedanken zu “Artischocke

  1. Hallo liebe Hanna….
    Ich bin beim stöbern auf WordPress auf deinen spannenden Blog gestoßen und ich hoffe du bist mir nicht böse, weil ich ein paar Berichte von dir auf meiner Seite geteilt habe.
    So können Leute die mir folgen evtl. auch sehen, was es bei dir tolles zu entdecken gibt.
    Mach weiter so …..
    Liebe grüße und einen traumhaften Tag wünsche ich dir…..
    Sandra

    Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s