Good Night – Lavendel-Spray

Vielen fällt das Einschlafen immer wieder schwer. Warum? Oftmals sind wir zu gestresst oder vielleicht trinken wir um sechs Uhr noch einen starken Kaffee, weil wir sonst schon einschlafen würden – paradox! Und dann? Liegen wir rastlos und schlaflos im Bett und können auf Teufel komm raus nicht einschlafen. Wahrscheinlich kennt auch jeder den guten Rat sich Rituale zu zulegen. Wie z.B. immer zur gleichen Zeit ins Bett gehen, kein Kaffee mehr am Nachmittag, kein Handy am Bett und und und. Aber wer schafft es schon jeden Tag zur gleichen Zeit ins Bett zugehen? Also ich habe damit definitiv meine Schwierigkeiten. Kaffee um 17:00 Uhr ist bei mir auch manchmal normal. Und mein Handy liegt immer auf meinem Nachttisch!

Leider fällt mir manchmal das Einschlafen sehr schwer. Warum genau kann ich gar nicht sagen. Aber was wirklich mein absoluter Favorit bei Einschlafstörungen ist, ist Lavendel. Ich wollte mir aber kein reines Lavendelöl auf das Kopfkissen träufeln, was natürlich auch sehr gut wirkt, sondern ich wollte ein Spray, welches ich mir ins Gesicht, auf den Körper und auf mein Kopfkissen sprühen kann. Und genau das habe ich gemacht. Ein Good Night – Lavendel-Spray!

Ich erkläre euch auch gleich wie man das Spray herstellt. Aber vorher mal meine Erfahrungen damit. Ich sprühe es mir jeden Abend vor dem Einschlafen auf das Gesicht und etwas davon auf mein Kopfkissen. Und ich liebe es! Es ist so angenehm auf der Haut und man entspannt sich sofort. Außerdem hat man nicht die ganze Zeit einen penetranten Geruch in der Nase. Und nun zu dem Inhalt des Lavendel-Sprays.

Benötigt wird: 80ml Rosenwasser, 20ml 70%(V/V) Ethanol und 60 Tropfen reines Lavendelöl. In diesem Fall ist der Lavendelgehalt im Spray ca. 1,5%. Natürlich kann das Ätherische Öl individuell dosiert werden. Allerdings empfehle ich es immer etwas niedriger zu Dosieren, da man immer nochmal nach dosieren kann. Ich komme mit den 1,5% Lavendelöl super zurecht. Es ist nicht zu schwach aber auch nicht zu penetrant. Maximal könnt ihr eine Dosierung von 5% anwenden.

Lavendelspray 1

Herstellung: So einfach wie die Zutaten, ist auch die Herstellung. Einfach das Rosenwasser und den Alkohol abmessen und in eine Sprühflasche füllen. Dann die 60 Tropfen Lavendelöl in die Sprühflasche füllen und die Flasche verschließen. Dann ein schönes Etikett ausdrucken und fertig. Vor dem Gebrauch muss die Flasche immer gut geschüttelt werden, da sich das Öl absetzt.

Die Anwendung: Einfach vor dem Schlafen gehen nach Bedarf ins Gesicht, auf den Körper und/oder auf das Kopfkissen sprühen.

Ich habe euch eine Etikettenvorlage erstellt. Diese könnt ihr gerne verwenden, aber bitte nur für euer eigenes Lavendel-Spray. Etikett für Lavendel-Spray.

Lavendelspray 5

Ich wünsche Euch viel Spaß beim nach machen. Einen entspannten Schlaf und gute Nacht.

Lavendelspray 6

2 Gedanken zu “Good Night – Lavendel-Spray

  1. Danke dir für den Tipp 🙂 Auch ich habe oft Einschlafstörungen/Schwierigkeiten. Was auch hilft ist (wieder Lavendel) eine Öllampe anzuzünden mit Lavendelöl. Da beduftest du den kompletten Raum mit und wirst direkt schläfrig. Und wer sehr sensibel ist und vorallem damit hadert die Gedanken nicht abstellen zu können: mindestens 1 Stunde vor dem Schlafengehen in den Pyjama springen, etwas NUR FÜR SICH machen wie Lesen, Meditieren oder sich pflegen mit einer Fußmassage. Das macht auch schläfrig und lässt die Gedanken abschalten 🙂

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s